Sonderregelung Bodensee

Auf dem Bodensee und dem Rhein zwischen Stein a. Rhein und der Straßenbrücke Schaffhausen ist gemäß der Bodenseeschiffahrtsordnung das Bodenseeschifferpatent abzulegen. (Achtung: Für die Strecke zwischen Stein a. Rh. und Schaffhausen ist eine zusätzliche Sonderprüfung notwendig.)

Kategorie A: Für alle Wasserfahrzeuge die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 4,41 kW (6 PS) ausgestattet sind.

Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre; Person muß geeignet sein (körperlich, geistig), ausreichendes Sehvermögen (evtl. mit Brille); Farbunterscheidungsvermögen; Vorlage eines Kfz-Führerscheines oder Führungszeugnisses.

Kategorie D: Für alle Wasserfahrzeuge mit Segeln von mehr als 12 qm Segelfläche.

Voraussetzungen: Mindestalter 16 Jahre; Person muß geeignet sein (körperlich, geistig), ausreichendes Sehvermögen (evtl. mit Brille); Farbunterscheidungsvermögen; Vorlage eines Kfz-Führerscheines oder Führungszeugnisses.

Für alle Führer von Segelfahrzeugen mit Motor über 4,41 kW (6 PS), ist der Erwerb der Kategorie A und D erforderlich.

Prüfung: Die Prüfungen werden von den Prüfungsausschüssen der Landratsämter Bodenseekreis, Lindau und Konstanz abgenommen.

Urlaubs-Schifferpatent

Einmal im Jahr kann ein auf vier zusammenhängende Wochen befristetes "Urlaubs-Schifferpatent" für den Bodensee beantragt werden.

Voraussetzungen: Gültiger deutscher Sportbootführerscheins Binnen

Prüfung: Die Prüfungen werden von den Prüfungsausschüssen der Landratsämter Bodenseekreis, Lindau und Konstanz abgenommen.