Bootsschule Regensburg

DMYV anerkannte Ausbildungsstätte

Inhaber: Hans Sakowski  Landshuter Str. 72b, 93053 Regensburg ,
Tel. 0941 89 21 94; 0176 832 97 357

Home Unterricht Service Kontakt

Führerschein
Schnell - INFO

Nach oben
Führerschein-INFO
Kursprogramm
Charter
Anmeldung

Email

 

DSV

DMYV

Prüfungen

 

Wetter

Regensburg

Adria

Impressum


aktualisiert am 11.08.2015



 

 

 

 

Termine - download

Skippertraining an der Adria..
jetzt auch für Motorboote!

 

Erst Skippertraining .. dann selbst fahren!  

Frisch gebackene SBF-See Führerscheininhaber haben in der Regel nur die Praxisausbildung auf einem kleinen Boot an der Donau gemacht. Wer sich nun gleich auf eine größere Yacht stürzt und am Meer fährt, geht ein sehr hohes Risiko ein, Schiffbruch zu erleiden! Daher empfehlen wir jedem unbedingt, zunächst mit einem erfahrenen Mann den ersten Törn auf dem Meer zu wagen. Ideal ist hierzu unser dreitägiges Skippertraining an der Adria. Verbinden sie das Skippertraining mit einem Landurlaub im schönen Kroatien:
3 Tage Skippertraining – 3 Tage Landurlaub = 1 Woche Superurlaub! Gern vermitteln wir Ihnen Appartements! Sie können auch Ihre Partnerin mitnehmen! So lernt sie diese Urlaubsform kennen und kann feststellen ob es ihr gefällt!
Oder Sie chartern das Boot gleich für die Folgewoche!

Das Team: mit drei bis 4 weiteren Teilnehmern fahren und manövrieren Sie das Boot selbst unter der Anleitung des Ausbilders auch in schwierigen Situationen.

Das Boot: ist ein Verdränger des Typs Adria 1002

Das Revier: die istrische Küste ist ca. 650 km entfernt und mit dem Auto in 8 Stunden erreichbar.

Ablauf: Sie wohnen auf dem Boot . An Bord ist eine kleine Küche. Als Team kümmern wir uns nicht nur um die Navigation und die Manöver, sondern auch ums Frühstückmachen, Einkaufen und eventuell Kochen. Je nach Lust und Laune der Crew wird entweder an Bord oder im Restaurant gegessen.

Bordkasse:Die Bordkasse wird von der Crew gemeinsam eingerichtet. Der Skipper ist befreit. Aus der Bordkasse wird die Bordverpflegung, Treibstoff und eventuelle Hafengebühren bestritten. Rechnen Sie mit ca. 80-100 €.Restaurantaufenthalte von jedem selbst bezahlt. Wenn die Crew sich einig ist, kann auch das nach Absprache und etwa gleichem Konsum aus der Bordkasse bezahlt werden.